top of page

Basteln eines Insektenhotels


von Sonja Traht

Wir freuten uns am 7. August am Vormittag 21 Kinder aus unserer Marktgemeinde im Zuge der Kinder-Ferienspiele beim "Insektenhotel Basteln" willkommen zu heißen.

Als passenden Ort im Freien nutzten wir die Wiese vor dem Feuerwehrhaus in Kamp. Es war ein schöner Sommertag.


Die Vorbereitungen in unserer Familie Traht hatten schon lange davor begonnen, um alle benötigten Materialien für die Kinder fertig bereitzustellen. Wir schnitten das Material für die insgesamt 21 Nützlings-Hotels aus einem alten naturbelassenen Kiefer-Raumteiler und bohrten alle Einzelteile vor. Vieles wurde benötigt: alte gelochte Mauerziegel wurden zerteilt, von einer alten Schilfmatte schnitten wir kleine Stücke herunter, und wir bohrten Löcher in klein zugeschnittene Holzäste. Weiters sammelten wir Bockerl im Wald und fertigten kleine Drahtgitterplatten aus einer alten nicht mehr gebrauchten Hühnerstalltüre an.

Die Kinder waren sehr geschickt und engagiert und zeigten große Freude. Es wurde eifrig mit Schraubenziehern – ab und zu mit Akkuschrauber - zusammengeschraubt, gehämmert und befüllt.

Zuletzt montierten die Kinder einen kleinen Tontopf mit Holzwolle unter dem Dach des Insektenhotels als Wohnstätte für den sogenannten ‚Ohrwurm‘. Schlussendlich durfte jedes Kind ein wunderschönes Nützlings-Haus inklusive einer auf der Rückseite angebrachten Gebrauchsanleitung sein Eigen nennen.


Nach getaner Arbeit vergnügten sich die Kinder noch kurz am Spielplatz. So fand ein kreativer Vormittag einen netten Ausklang. Wir hoffen, dass die mit nach Hause genommenen Nützlings-Häuser noch lange an diese schönen Stunden erinnern.

Ein besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Kamp, die Bänke und Tische zur Verfügung gestellt hatte, sowie allen Helfern (Barbara Strobl, Monika-Henninger-Erber, Stefan Meerskraut, Herta Iwanoff).


35 Ansichten1 Kommentar
bottom of page